Rückblick aufs TEFO’17

10. August 2018|Event|

Am 23. November 2017 fand das achte Technology Forum statt. Der von der Studerus AG organisierte ICT-Weiterbildungs- und Networking-Anlass war wie immer ausgebucht.

Hacking, Darknet, Kommunikation der Zukunft und die Technical Sessions sorgten für begeisterte Besucher. Beim Studerus-Projekt-Award gewannen domatech AG den Publikums- und Mobilcom Systems den Jurypreis.

Die Säle des Mövenpick Hotel Zürich Regensdorf waren richtig gefüllt. Dafür sorgten die 400 Teilnehmer der diesjährigen Ausgabe des Studerus Technology Forum (TEFO). Bevor es mit den Vorträgen losging, nutzten die Besucher die Gelegenheit, um ihre beruflichen und privaten Netzwerke zu pflegen.

TEFO 2017 Saal mit Besucher

Unterhaltsam und leerreich: Ein Hackerangriff auf einen Schweizer Energieverteiler

Kurze Zeit später ging es dann los: Auf die Eröffnungsrede folgte die erste Keynote. Ivan Bütler von der Compass Security AG zeigte auf, wie er im Rahmen einer SRF-Sendung einen Schweizer Energieverteiler live im Fernsehen angegriffen hat. An Einfallsreichtum mangelte es ihm dabei nicht. «Gute Hacker sind immer auch gute Geschichtenerzähler», so Bütler. Später führte er dem Publikum live vor Augen, wie leicht sich eine Anrufernummer fälschen lässt.

Der von der Studerus AG organisierte ICT-Weiterbildungsevent fand bereits zum achten Mal statt. In diesem Jahr war die IT-Sicherheit das grosse Thema. Das neue BÜPF und offenes WLAN, die 4. Industrielle Revolution sowie die beliebten «Technical Sessions» waren weitere Programmpunkte.

Ein weiteres Highlight war die zweite Keynote, in der der ETH-Professor Jürg Leuthold von den Kommunikationstechnologien der Zukunft berichtete. Er zeigte zunächst auf, wie sich die Datenübertragungsrate in den letzten 15 Jahren um den Faktor 10’000 gestiegen ist und wohin die Reise gehen könnte. Auch kritisierte er die fehlende Weitsicht der Schweiz bezüglich Zukunftstechnologien. «Die Schweiz investiert Milliarden in den Öffentlichen Verkehr, obwohl autonomes Fahren nicht mehr weit entfernt ist», mahnte Leuthold.

ETH-Professor Jürg Leuthold am TEFO'17

ETH-Professor Jürg Leuthold
Vortrag: Kommunikationstechnologien der Zukunft

Otto Hostettler auf der Bühne des Studerus Technology Forums 2017

Otto Hostettler
Vortrag: Darknet – die Schattenseite des Internets

Spannende Einblicke: Das Darknet – die Schattenwelt des Internets

Das Darknet war eines der weiteren wichtigen Themen am TEFO’17. Buchautor und Beobachter-Journalist Otto Hostettler gewährte spannende Einblicke in die Schattenwelt des Internets. Eindrücklich waren seine Ausführungen über die Drogen-Marktplätze im Darknet. Diese sind übersichtlich und äusserst kundenfreundlich – inklusive Feedbacks von anderen Kunden und Bewertungen der Anbieter.

In gewohnt kompetenter und sympathischer Manier führte Moderatorin Aileen Zumstein durch den Tag. Für viele Lacher im Publikum sorgte der Imitator und Schauspieler David Bröckelmann, der sozusagen einige Promis mit ans TEFO brachte.

Die Rückmeldungen der Besucher waren positiv: «Ich besuche viele ähnliche Events und im Vergleich hat das TEFO stets die hochkarätigsten Referate zu bieten», freute sich ein Besucher.

ETH-Professor Jürg Leuthold am TEFO'17

David Broeckelmann sorgte mit seinen Imitationen für viele Lacher beim TEFO-Publikum.

Moderatorin Aileen Zumstein auf der Bühne des TEFO’17

Moderierte gewohnt kompetent und in sympathischer Manier das TEFO’17: Aileen Zumstein.

Innovative, neuartige Netzwerkprojekte mit besonderem Kundennutzen ausgezeichnet

Als krönender Abschluss wurde am TEFO der «Studerus Projekt-Award» verliehen, ein Award für innovative, neuartige Netzwerkprojekte mit besonderem Kundennutzen.

Den Jurypreis sicherte sich Mobilcom Systems mit dem Projekt «Die Zukunft beginnt jetzt | Mobilcom Systems verwaltet Netzwerk von Weingut in der Cloud».

Die domatech AG freute sich über den Gewinn des Publikumspreises, aufgrund des Projekts «Zyxel lässt Schüler sicher surfen | domatech AG setzt auf Sicherheitsfunktionen von Zyxel».

Impressionen

Facts & Figures
  • 23. November 2017 im Mövenpick Hotel Regensdorf
  • 400 Teilnehmer
  • Twitter-Hashtag: #tefo17
Keynote Speaker
  • Ivan Bütler, CEO Compass Security AG
  • Prof. Dr. Jürg Leuthold, Institute of Electromagnetic Fields ETH
Studerus Projekt Award 2017

Preis der Fachjury: Mobilcom Systems, Tägerwilen / Publikumspreis: domatech AG, Wetzikon

Author

Claudio Cola Kommunikationsspezialist Studerus AG

Mehr zum Thema

Blog Archiv